Herzlich Willkommen

Deutschland Keltern KarteBaden-Württemberg
Enzkreis
Einwohner: ca: 9.000
Ortsteile:
Dietenhausen
Dietlingen
Ellmendingen
Niebelsbach
Weiler

Wetter in Keltern
Heute 12°C

Bürgermeistersprechstunden

Am Freitag, 21. Februar 2020 kann die Sprechstunde im Rathaus Dietenhausen leider aus dienstlichen Gründen nicht angeboten werden.
Wir bitten um Verständnis und Beachtung.

Gerne können Sie einen Termin im Sekretariat vereinbaren 07236/703-26.

In Weiler waren am Samstagabend die Narren los.

Um 19:61 Uhr startete die große Prunksitzung der Weilermer Honigschlecker in der ausverkauften Mehrzweckhalle.

Prunksitzung Weilerrmer Honigschlecker 20200208 068Nach ein paar etwas mageren Jahren zeigten mehr als 350 Besucher der Veranstaltung: Der Fasching lebt in Weiler. Eine Diashow stimmte mit schmissiger Musik auf den Abend ein und so wurden die Garden, das Präsidium und die Hexen schon bei ihrem Einmarsch mit großem Hallo vom Publikum empfangen. Die Sitzungspräsidentin Sandra Lutz-Becker begrüßte Gäste und Mitwirkende, worauf gleich mit dem Gardetanz der Rot-Weiß-Funken unter der Leitung von Angie Becker und Larissa Bossert ein echter Augenschmaus geboten wurde.
Lustig ging es weiter, als sich Vater (Christian Zechiel) und Tochter (Tarah Klus) in ihrem Generationenkonflikt ein Wortgefecht mit vielen spaßigen Sticheleien lieferten.
Die Bääreglopfa rissen mit ihrer wild-rhythmischen Guggemusik die Zuschauer von den Stühlen, trieben die Stimmung noch ein bisschen weiter in die Höhe und waren genau die richtige Vorbereitung auf den doch recht anmutigen Tanz der von Larissa und Liane Bossert angeführten Hexen.

Weiterlesen ...

Kastanien-Allee beim Ellmendinger Fußballplatz musste aus Sicherheitsgründen gefällt werden

2020 07 ZG Kastanien Allee 001Mit einer Ein-Tages-Aktion hat am Mittwoch, 5. Februar eine Spezialfirma den gewohnten Anblick vom Spielfeldrand des Ellmendinger Fußballplatzes grundlegend verändert. Mit Hebebühne, scharfer Kettensäge und schwerem Gerät wurde so innerhalb von acht Stunden die Kastaninenbaumallee zwischen Wildbader Straße und dem Schul- und Sportgelände gefällt und entsorgt.

Nachdem bereits im vergangenen Jahr drei der ehemals insgesamt zehn, gut 100 Jahre alten Baumriesen aus Sicherheitsgründen gefällt worden waren, sahen sich die Verantwortlichen des TuS Ellmendingen zu einer radikalen Lösung genötigt. „Diese Maßnahme schmerzt auch die Verantwortlichen des TuS Ellmendingen“ versichert Vorstandmitglied Helmut Mornhinweg. Auch ihm sind, wie vielen anderen, die Baumriesen schon aus der Kindheit und Jugend vertraut. Allerdings sind die Bäume auch in die Jahre gekommen; und mit der bekannten Redensart „nichts hält ewig“, bringt es Mornhinweg auf den Punkt.

Weiterlesen ...

Kostenlose Energieberatung im Rathaus Dietlingen

Ezb

Jeden 3. Dienstag im Monat steht Ihnen von 16-18 Uhr im Rathaus Dietlingen (Zimmer 5 (EG) Rathaus Dietlingen, Östliche Friedrichstraße 2, 75210 Keltern) ein kompetenter und unabhängiger Energieberater vom Energie- und Bauberatungszentrum ebz. Pforzheim/Enzkreis für eine kostenfreie Beratung zur Verfügung.
Eine Beratung dauert etwa 60 Minuten. Wenn Sie einen Termin wünschen, dann melden Sie sich bitte bei Frau Bergmeyer über die Telefonnummer 07236/9383-50 oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Die Termine für Februar sind für Dietlingen alle schon vergeben. Gerne können Sie aber für den Monat März und später anfragen oder direkt mit dem ebz in Pforzheim einen Termin für eine dortige Beratung vereinbaren.

Für die Beratung ist es hilfreich aber nicht notwendig, die Strom- und Heizkostenabrechnung oder auch Baupläne zum Termin mitzubringen, damit einzelfallbezogen beraten werden kann. Das Angebot ist dank der Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie über die Verbraucherzentrale kostenlos.

Weiterlesen ...

Asche gehört nicht auf den Häckselplatz

2020 06 LRA Hackselplatz Asche1Die Feuerwehr Keltern wurde im Jahr 2019 zu insgesamt acht Brandeinsätzen auf den Häckselplätzen in Dietlingen und Niebelsbach gerufen. Brandursache war Asche, die illegal im Grüngut-Container oder beim Baum- und Strauchschnitt entsorgt wurde. In diesem Jahr gab es bereits wieder zwei Brandeinsätze. Der Enzkreis als Betreiber der Häckselplätze wendet sich daher nun an die Bevölkerung und bittet um Mithilfe, um den oder die Anlieferer der heißen Asche zu finden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Amt für Abfallwirtschaft des Enzkreises oder die Gemeinde Keltern entgegen.

Weiterlesen ...

Austausch von Wasserzählern 2020

WasseruhrDie Gemeinde Keltern ist gesetzlich dazu verpflichtet, die Wasserzähler nach Ablauf der Eichzeit (6 Jahre) auszutauschen, damit eine einwandfreie Messung der verbrauchten Wassermenge gewährleistet werden kann.
In diesem Jahr werden alle Zähler gewechselt, die 2014 oder schon früher eingebaut wurden.

Auf dem Deckel ihres Wasserzählers finden Sie einen Hinweis, bis wann ihr Zähler geeicht ist.

Die Gemeindeverwaltung hat für die Ausführung im Kalenderjahr 2020 die Firma
Uwe Bürkle, Hindenburgstr. 4, 75334 Straubenhardt beauftragt.

Mit dem diesjährigen Wechsel der Wasserzähler wird ab sofort begonnen. Der Austausch der ca. 600 Zähler wird bis ca. Ende August 2020 andauern.

Weiterlesen ...

Wohlfühllandschaft ...

Weinberg Ellmendingen

Leben und Erleben in Keltern.
Getreu dem Motto "Wein und noch viel mehr..." bietet Ihnen Keltern eine Vielzahl von Einrichtungen und Aktionen.

SchulenKindergärten

Soziale Fürsorge

Bauen / Wohnen

Der Enzkreis informiert

Streuobstwiesenbörse erfreut sich wachsender Beliebtheit

Streuobstwiese EnzkreisSeit einigen Jahren bietet das Landratsamt Enzkreis im Internet die „Enzkreis-Streuobstwiesenbörse“ an. „Diese Plattform führt Anbieter und Nachfrager von Obst und Obstbaumgrundstücken zusammen. Ziel ist eine bessere Nutzung des anfallenden Obstes aus Streuobstwiesen“, erläutert die Landwirtschaftsdezernentin des Enzkreises, Dr. Hilde Neidhardt. „Wir freuen uns, dass wir den Bekanntheitsgrad der Plattform steigern konnten. Sie wird immer intensiver genutzt, das belegt die kontinuierlich steigende Zahl an Anzeigen in der Börse.“

In diesem Jahr mit sehr schlechtem Obstbehang in den Streuobstwiesen ist die Börse laut Neidhardt besonders wichtig. Schon in Jahren mit gutem Obstbehang überstieg die Nachfrage nach Früchten das Angebot deutlich. Dies dürfte in diesem Jahr noch ausgeprägter sein, denn insbesondere junge Familien oder Neubürger suchen wieder unbehandelte Früchte zum Verzehr oder zur Saftbereitung.

„Häufig besteht darüber hinaus ein Interesse an der Pacht oder dem Kauf von Obstwiesen“, ergänzt Obstbauberater Bernhard Reisch vom Landwirtschaftsamt des Enzkreises. „Daher richtet sich unser Appell zur Nutzung der Börse insbesondere an ältere Obstwiesenbesitzer, die nicht mehr in der Lage sind, ihre Bäume abzuernten. Es wäre sehr schade, wenn bei großer Nachfrage Früchte ungenutzt blieben und im Herbst womöglich unter den Bäumen verrotten würden.“

Die Nutzung der Internetbörse ist laut Reisch denkbar unkompliziert: Über die Internetadresse „www.enzkreis.streuobstwiesen-boerse.de“ kann über eine einfache Eingabemaske kostenlos eine Annonce für die Dauer von 100 Tagen in die Börse eingestellt werden. Anbieter und Nachfrager suchen dann per Telefon oder Mail den Kontakt miteinander und vereinbaren die Nutzungsbedingungen.

Für Obstwiesenbesitzer ohne Computer liegen bei den Gemeindeverwaltungen im Enzkreis Anzeigen-Vordrucke in Postkartenform aus, die ausgefüllt an das Landratsamt zurückgeschickt werden können. Dort werden die Anzeigen dann kostenlos in die Börse eingestellt.

Am Wochenende 27. und 28. Juli: Honigschleudern mit Kindern im Wildpark 

Logo enzkreis erlebenENZKREIS. Am Samstag, 27. und Sonntag, 28. Juli, jeweils von 11 bis 17 Uhr bietet der Wildpark Pforzheim in Zusammenarbeit mit dem Bienenzüchterverein Pforzheim wieder für Kinder jeden Alters die Möglichkeit, Bienenwaben zu entdeckeln und selbst Honig zu schleudern. Zudem lernen sie die Herkunft, Gewinnung und Verwendung von Honig und anderen Bienenprodukten kennen. Der Kurs wird von Imkern des Bienenzüchtervereins betreut. Treffpunkt ist das Ewald-Steinle-Haus im Wildpark Pforzheim. Für weitere Informationen steht Winfried Franz unter Telefon 0160 98681270 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Das Angebot ist Teil der Veranstaltungsreihe „Enzkreis erleben“, die von der Stabsstelle Klimaschutz und Kreisentwicklung und dem Landwirtschaftsamt zusammengestellt wurde. Sie bietet bis Anfang Dezember ein kreisweites Programm zu Landschafts-, Naturschutz-, Kultur- und Umwelt-Themen. Viele Initiativen und Vereine haben sich zusammengetan, um für die Schönheit und Vielfalt der Kulturlandschaft im Enzkreis zu werben. Alle Veranstaltungen stehen in einem Programmheft, das im Landratsamt und in den Rathäusern der Enzkreis-Gemeinden ausliegt. Es ist auch auf der Homepage des Enzkreises unter www.enzkreis.de/forum-21 eingestellt. (enz)

Landrat Rosenau wirbt für Mitarbeit im „Bündnis für Inklusion“

Inklussion LRA ENZ 2019Die Beschulung von körperlich und geistig behinderten Kindern weiter verbessern – dieses Ziel verfolgt das "Bündnis für Inklusion", für das Landrat Bastian Rosenau dieser Tage bei einer mehrstündigen Veranstaltung im Landratsamt Enzkreis die Werbetrommel rührte. Im mit den Bürgermeistern zahlreicher Enzkreis-Gemeinden, der Niefern-Öschelbronner Bürgermeisterin Birgit Förster, der Leiterin des Amtes für Bildung und Sport der Stadt Pforzheim, Claudia Schlütter, und Fachleuten der Kreisbehörde gut gefüllten Großen Sitzungssaal gab der Kreischef den Startschuss für die „konzertierte Aktion“, die der Kreistag Mitte April einstimmig beschlossen hatte.

Nach dem Willen des Gremiums soll die schulische Betreuung behinderter Kinder im Enzkreis künftig so dezentral wie möglich und so zentral wie nötig gestaltet werden. Zudem möchte der Kreis Elternwünschen nach einem möglichst wohnortnahen Unterricht – sei es in Form von sonderpädagogischen Außenklassen oder einer Inklusion in Klassen an Regelschulen – als auch dem Wunsch von Eltern schwerst oder mehrfach behinderter Kinder nach einer Betreuung in einem geschützten Raum gerecht werden.

Weiterlesen ...

... und Wirtschaftsstandort

LuA Ortsmitte Weiler

Sie finden hier eine gute Infrastruktur, optimale Verkehrsanbindungen, gewachsenes Umfeld, beste Arbeits-
und Lebensbedingungen.

Interkommunales Gewerbegebiet

Standort Keltern

Firmen

Sonstige Meldungen

Schonfrist für alte Holzfeuerungen läuft Ende 2020 aus

Austausch oder Nachrüstung bei zu hohen Emissionen erforderlich

Hauseigentümer sollten Geräte, die vor 1995 errichtet wurden, erneuern. Viele Hauseigentümer müssen bald prüfen, ob ihr Kaminofen, Kachelofen oder Heizkamin auch noch künftig den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Denn für Anlagen mit zu hohen Staub‐ und Kohlenmonoxidwerten, die zwischen 1985 und 1994 errichtet wurden, Endet Ende dieses Jahres die vom Gesetzgeber eingeräumte Schonfrist. Sind die Emissionen zu hoch, dürfen die Altanlagen nach 2020 nicht weiter betrieben werden.

Darauf weist das vom Umweltministerium Baden‐Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Der Nachweis, dass die Grenzwerte eingehalten werden, erfolgt durch eine Herstellerbescheinigung oder durch eine Messung des Schornsteinfegers. Eine Nachmessung und eventuelle Nachrüstung lohnt sich jedoch meist nicht, da dies oft teurer ist als ein neuer, effizienterer Ofen. Hauseigentümer sollten daher bereits jetzt die Werte prüfen und Ü25‐Anlagen mit zu hohen Emissionswerten erneuern, raten die Experten von Zukunft Altbau. Auch bei älteren Exemplaren, die die Grenzwerte einhalten, und bei etwas jüngeren, die nicht unter die Frist fallen, kann sich ein Austausch wegen des geringeren Brennstoffbedarfs lohnen.

Weiterlesen ...

Berichtigung zum Jahresveranstaltungskalender

In dem zum Jahresende veröffentlichten Veranstaltungskalender ist ein Fehler unterlaufen.
Die Abteilungsversammlung der Feuerwehrabteilung Weiler findet am 25.01.2020 statt; nicht wie fälschicherweise genannt am 11.01. oder 25.02.
Hinweis: Auf der Homepage der Gemeinde sind unter der Rubrik Freizeit - Kultur im Veranstaltungskalender stets die aktuellen Termine genannt

Einladung zur Buch-Präsentation für Erwachsene

Buchvorstellung2019 11-Neuerscheinungen eingetroffen-

Die kalten Herbsttage werden mehr, da kommen die neuen Bücher und Hörbücher gerade richtig

Am Freitag, 15. November 2019 ab 16 Uhr wird das Bücherei-Team wieder neue Bücher vorstellen. Bei Kaffee oder Tee, sowie Gebäck, freuen wir uns auf viele interessierte Leser zu einem gemütlichen Nachmittag und netten Austausch.
Herzlichst Ihr Bücherei-Team

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
6
9
15
19
23
28

Flyer / Plakate

 
Pfinzputze 2020

Leitbild Banner

Taschengeldboerse Keltern klein

Forst/Gemeindewald

Alle Informationen zum Brennholzverkauf im Gemeindewald Keltern können Sie hier abrufen!

motorsaege

Imagefilm / Porträt

Gemeindebroschüre

Gemeindenachrichten

Logo Gemeindenachrichten

Laden Sie sich die "Amtlichen Nachrichten" kostenlos als e-Paper.

Download

Zum Seitenanfang